Kontakt Telefon 24/7: 06281 565758

Mit einer soliden Vorbereitung die Führerschein-Theorie meistern

Vielen Interessenten macht bei dem Gedanken an einen Führerschein die Theorie besondere Sorgen. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um die Klasse B (früher Klasse3) oder eine Erweiterung der bestehenden Fahrerlaubnis um eine weitere Klasse handelt.

Dass es sich bei der theoretischen Ausbildung aber um einen Bereich handelt, der mit solider Vorbereitung gut zu schaffen ist, übersehen viele Menschen. Bei uns werden Spaß und fachliche Kompetenz aber großgeschrieben. Unser Ziel ist es, dass alle Führerscheinerwerber, ungeachtet ihres Alters, die Führerschein-Theorie bestehen.

Insgesamt musst du für den Auto-Führerschein mindestens 14 mal 90 Minuten zum Theorie-Unterricht – 6 mal weniger, wenn du schon einen Führerschein hast (Mofa zählt leider nicht).

Bitte beachte unseren Unterrichts-Plan, so dass du mindestens 2 mal den Zusatzstoff Klasse B (Thema 13 oder 14) besucht hast. Die restlichen Themen müssen alle aus dem Bereich des Grundstoffs sein. Du musst nicht jedes Thema des Grundstoffs besucht haben; allerdings wäre es sinnvoll. Machst du einen Zweirad-Führerschein (Klasse A1, A2 oder A) brauchst du außerdem die Themen 15, 16, 17 und 18 (für Mofa und Klasse AM zwei Themen weniger).

Hier alle Themen/Lektionen im Überblick:

  1. Persönliche Voraussetzungen – Risikofaktor Mensch
  2. Rechtliche Rahmenbedingungen
  3. Straßenverkehrssystem und seine Nutzung
  4. Vorfahrt – Vorrang
  5. Verkehrsregelungen und Verhalten
  6. Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtung und Bahnübergänge
  7. Andere Teilnehmer im Straßenverkehr
  8. Geschwindigkeit und Abstand
  9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung
  10. Ruhender Verkehr
  11. Verhalten in besonderen Situationen
  12. Lebenslanges Lernen, Folgen von Verstößen
  13. Technische Bedingungen, Personen- und Güterbeförderung
  14. Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Anhängern, umweltschonende Fahrweise
  15. Fahrer, Beifahrer, Fahrzeug
  16. Besonderes Verhalten beim Motorradfahren
  17. Besondere Schwierigkeiten und Gefahren
  18. Fahrtechnik und -physik

Thema 13 und 14 nur für Autofahrer (Klasse B)

Thema 15, 16, 17 und 18 nur für Motorradfahrer  

2 Themen für Mofa und Klasse AM

alle 4 Themen für Klasse A, A1, A2

Mit nur wenigen Klicks beim Theorieunterricht unserer Fahrschule anmelden.

Jetzt anmelden

Wie lange dauert die Ausbildung für die Führerschein-Theorie?

Damit die Ausbildung der Führerschein-Theorie gut bestanden werden kann, sind 12 Doppelstunden für den Grundstoff vorgesehen. Bei einer Führerscheinerweiterung sind es 6 Doppelstunden. Außerdem gibt es 2 Doppelstunden für den Zusatzstoff. Diese werden auch als die sogenannten Pflichtstunden bezeichnet.

Während die Führerscheinerwerber bei den Doppelstunden hinsichtlich der Themenwahl flexibel sind und auch einige Themen doppelt besuchen und andere nicht besuchen können, gibt es diese Flexibilität beim Zusatzstoff nicht. Allerdings empfehlen wir unseren Fahrschüler/inne/n den Besuch von allen Themen. Der Grund dafür ist, dass sie bei jedem Thema auf diese Weise all ihre Fragen sofort im Unterricht und themenbezogen stellen können.

Sie haben keine Lust mehr auf öffentliche Verkehrsmittel? Dann machen Sie jetzt bei uns pfeilschnell Ihren Führerschein.

Kontakt

Welche Prüfung muss für die Führerschein-Theorie abgelegt werden?

Zusätzlich stellt sich häufig die Frage, welche Prüfung für die Führerschein-Theorie abgelegt werden muss. Bei der Ersterteilung einer Fahrerlaubnis muss eine Prüfung mit 30 Fragen absolviert werden. Hierbei gilt, dass die Prüfung bei 11 Fehlerpunkten als nicht bestanden betrachtet wird.

Bei einer Führerscheinerweiterung ist eine Prüfung mit 20 Fragen vorgesehen ist. Hierbei gilt die Prüfung bei 7 Fehlerpunkten als nicht bestanden. Grundsätzlich ähnelt die Prüfung den Übungsbögen, die unsere Fahrschüler/inne/n erwerben können. Der sogenannte Vortest beinhaltet eine Prüfungssimulation. Die Kombination aus unserer Kompetenz, dem gezielten Unterricht und der Prüfungssimulation hat bereits einer Vielzahl von Absolventinnen und Absolventen zum Erfolg verholfen.